wieder ein Erdbeben

12.05.2015 13:46 von Sarah Klingenstein

Wir sind fassunglos. Unglaublich was die Leute durchmachen müssen..... :(

 

Statusbericht unserer Freunde und Partner von Lischa!

 

1)"Es ist unfassbar für alle hier in Nepal, dass das Nachfolgebeben noch einmal so schwer ausgefallen ist. Gegen 13.00 Uhr Ortszeit hat uns das erste der dann folgenden fünf schweren Beben im LiScha-Office in Kathmandu ereilt. Wir konnten schnell das Gebäude verlassen und uns in Sicherheit bringen. Uns und unserem Projektteam geht es gut. In Boudhanath hat es, außer dem Stupa selbst, keinen sichtbaren Schaden gegeben. Der Stupa ist an der Auflagefläche seiner Spitze geschädigt. Das Ausmaß der Schäden ist im Moment noch nicht zu ermitteln. Wir werden aber schnellstmöglich Informationen bereitstellen."

 

2)"Gerade bekommen wir die erste Nachricht aus der Projektregion. Wir haben unser Teammitglied Tuwa in Silinge erreicht. Es geht den Menschen in Silinge den Umständen entsprechend gut. Tote oder Verletzte sind glücklicherweise bisher nicht gemeldet. Die Schule in Silinge hat auch diese Beben gut überstanden, wie auch die bisher unbeschadten Häuser. Über die anderen Gebiete und Schulen unserer Region können wir noch nichts sagen. Das Telefonnetz bricht gelegentlich zusammen, sodass wir über jede Information, die wir hier in Kathmandu aus der Region bekommen können, dankbar sind."

 

Danke an Dani und Steffen

 

p.s. von Pushpa haben wir noch keine Rückmeldung....folgt umgehend sobald wir war hören!

 


 


Zurück